Einer. Alles. Sauber.
Zimmerei Happach GmbH
Setzplatz 18
83676 Jachenau
Tel. 08043 431
Fax 08043 399
Email: happach@einer-alles-sauber.de
 
Hauptsitz Jachenau
Amtsgericht Wolfratshausen HRB 100599
Geschäftsführer: Josef Happach
 
V.i.S.d.P.: Josef Happach
 
Webdesign und Gestaltung: SysTeam Oberland GmbH
 
 
Rechtliche Hinweise, Haftungsausschluss, Datenschutz
Die Zimmerei Happach ist stets bemüht, richtige und aktuelle Informationen auf ihrer Website zu veröffentlichen. Die Zimmerei Happach übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit der bereitgestellten Informationen.
 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Zimmerei Happach keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ferner haftet die Zimmerei Happach nicht für direkte oder indirekte Schäden, die auf Informationen zurückgeführt werden können, die auf externen Websites stehen.
 
Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Josef Happach Zimmerei Happach GmbH, Setzplatz 18,83676 Jachenau, Deutschland, Tel.: 08043-431, E-Mail: happach@einer-alles-sauber.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

Datenerfassung beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“).

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:


       -> Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
       -> Unsere besuchte Website
       -> Menge der gesendeten Daten in Byte
       -> Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
       -> Verwendetes Betriebssystem
       -> Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
       -> Verwendeter Browser

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen seines Browsers tätigt. 

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.